SKA InnviertlercupFinaleaus

Finale leider verloren

Nach 2:0 Führing doch noch verloren

Innviertler Fußballcup 2017 - Finale

Der FC Andorf gewinnt den Innviertler Fußballcup 2017im Finale gegen den SK Altheim. Die Altheimer legen einen Blitzstart hin und führen bereits nach 4 Minuten mit 2 Toren von Torschützenkönig Lukas Berer mit 2:0. Zu diesem Zeitpunkt würde keiner mehr einen Cent auf Andorf setzten, die noch dazu mit sehr vielen Spielern aus der 2.Mannschaft angetreten sind, da der FC Andorf am Vortag das zweitrundenspiel im Landescup spielen musst. Doch die Mannschaft von Bernhard Straif gibt nicht auf verkürzt noch vor der Pause durch ein Tor von Marcel Ratzenberger auf 1:2. Nach der Pause kann der FC Andorf das Spiel sogar drehen und geht mit zwei Toren von Sebastian Witzeneder mit 3:2 in Führung. Doch Altheim kann noch einmal ausgleichen. Lukas Berer mit seinem insgesamt siebten Tor im gesamten Turnier erzwingt in der 85. Minunte die Entscheidung um den Cupsieg im Elfmeterschießen.

Beim Elfmeterschießen kann Altheims Tormann Hans-Peter Berger den Elfer von Patrick Indinger halten. Gleich darauf vergibt aber auch Altheims Demir Hadzic seinen Elfer. So steht es nach jeweils fünf geschossenen Elfmetern immer noch unentschieden. Den siebten Elfmeter von Altheims Thomas Huber findet seinen Meister in Andorfs Schlussmann Roland Jank. Im letzten Elfmeter schießt Valentin Grossbötzl Andorf zu seinem zweiten Cupsieg.

imageimage1image2

Zurück zur Übersicht
Unsere Partner & Sponsoren